Menu

Medizinische Fußpflege

Die medizinische Fußpflege konzentriert sich auf die Behandlung spezifischer Fußprobleme wie:

  • Hühneraugen
  • Warzen (auch mit alternativen Heilmethoden wie z.B. Propolis)
  • Druckstellen
  • eingewachsene Fußnägel (auch mit moderner Nagelspangentechnik zur sanften Korrektur des Fußnagels, siehe unten)
     

Podologische Fußpflege

Die podologische Therapie ist vielfältig und ergibt sich aus den Gebieten der Inneren Medizin (Diabetologie), Dermatologie, Chirurgie und Orthopädie und geschieht immer in enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten. Ein besonderes Beispiel ist der diabetische Fuß, bei dem der Podologe in Diagnostik und Therapie eine entscheidende Rolle spielt. Podologen arbeiten neben zahlreichen Spezialtechniken wie Nagelkorrektur, Biomechanik, Orthosenherstellung und Nagelprothetik aktiv am Fuß des Diabetikers mit.

Die podologische Behandlung umfasst präventive und kurative therapeutische Maßnahmen rund um den Fuß, wie:

  • fachgerechte diabetische Fußbehandlung
  • Pilzbehandlung (Mykose)
  • Taping bei schmerzenden und deformierten Füßen
  • Anfertigung von individuellen Korrekturmaßnahmen (Orthosentechniken, siehe unten)
  • Behandlung von eingewachsenen und eingerollten Nägeln mittels Orthonyxie-Spangentechniken
  • physikalische Unterstützung zur Wundbehandlung
  • Schuhberatung, sowie
  • medizinische Fußbehandlung

Seit 2006 pflege ich eine enge Zusammenarbeit mit dem Forum für Diabetische Füße der Fußambulanz des Bürgerhospitals Dr. med. Müller (Interdisziplinäres Zentrum Diabetischer Fuß Bürgerhospital Frankfurt am Main, Nibelungenallee 37-41, 60318 Franfurt am Main).

Die moderne Nagelspangentechnik zur sanften Korrektur des Fußnagels

Bei eingewachsenem Fußnagel, half bislang in der Regel nur die operative Entfernung des Nagels. Mit Hilfe der neuen Nagelspangentechnik lässt sich dies nun in den meisten Fällen vermeiden. Sie hilft zumeist schnell durch die sofortige Entlastung des entzündeten Nagelbereiches.

Worin liegen die Vorteile der Spangentechnik?

  • Schmerzhafte Operationen können meist vermieden werden - ein besonderer Vorteil für Diabetiker
  • rasch spürbare Erleichterung ohne langwierige Vorbereitung
  • keine Beeinträchtigung in den Schuhen
  • sofort wieder Sport treiben

Wann wird die Spange eingesetzt?

  • Das Prinzip der Nagelspangentechnik in schweren Fällen (bei entzündetem Nagel) in Zusammenarbeit mit dem entsprechenden Arzt.
  • Bei leicht eingewachsenen Nägeln (zur Vorbeugung)
  • Bei Rollnägeln

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Spangen, die je nach Anforderung individuell einsetzbar sind.

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*